Home Über uns Physiotherapie Gesundheitspflege Kampfkunst Galerie Kontakt: Kalari Zentrum
15

Kampfkunst- Kalarippayat

Kalari Zentrum © Kalari Zentrum Marleen und Steffen Geißler 2015
Kalarippayat, kurz als Kalari bezeichnet, ist eine traditionelle, südindische Kampfkunst. Geschichte Die Kunst des Kämpfens und Heilens wurde von den Draviden (Ureinwohnern) im Süden Indiens, dem heutigen Staat Kerala, schon vor Jahrtausenden praktiziert. Mit dem Vordringen arischer Stämme, die bald ganz Indien besiedelten, vermischten sich die Kultur und das Wissen der Arier mit dem der Draviden. So ergänzten sich auch Kampf- und Heilkunst beider Kulturen und schufen ein komplexes, wissenschaftlich fundiertes System, das heutige Kalarippayat. Der Legende zu Folge stellt das Kalarippayat die Mutter aller Kampfkünste dar. Der buddhistische Mönch Bodhidharma aus dem südlichen Indien machte sich demnach auf, um China zu erkunden und zu bekehren. Er war der 3. Sohn eines indischen Fürsten und von seiner standesgemäßen Erziehung her wohl vertraut mit den traditionellen Kampfkünsten. Am Ende einer Pilgerfahrt ließ er sich im Norden Chinas nieder, im heute legendären Shaolin Tempel. Dort lehrte er den Buddhismus und Körperübungen, die die Mönche in die Lage versetzten, sich fit und gesund zu halten, aber gleichzeitig Selbstverteidigungstechniken darstellten. Aus diesen Techniken entwickelte sich später das heute weltbekannte Shaolin Kung Fu. In der Kolonialzeit von den Engländern streng verboten, erloschen die Linien vieler Kalari Meister. Nur einige konnten im Geheimen lehren und lernen. Heute erleben das uralte Wissen und die Kunst des Kalarippayat wieder den Beginn einer neuen Blütezeit. Der Nutzen heute Das Training beinhaltet Körperübungen, Selbstverteidigungstraining und das Training mit traditionellen Waffen. Dazu gehören kurze und lange Stöcke, Messer, Schwerter, Äxte, Speere, etc. Neben der Fähigkeit, sich selbst verteidigen zu können, erlangt man durch das Kalaritraining ein außerordentliches Maß an Ausdauer, Kraft, Flexibilität und Explosivität. Vor allem durch das Partnertraining werden neben Reaktion und Distanzgefühl auch charakterliche Attribute wie Verantwortungsgefühl, Respekt und Selbstrespekt vermittelt. Es geht um die Perfektionierung der eigenen Fähigkeiten und Persönlichkeit. Diese Perfektionierung kommt dem Trainierende in allen Bereiche des Lebens zugute. Sei es Schule, Beruf, Freizeit oder Familie.

Kalarippayat

Erwachsenentraining Montag 19:30 - 21:00 Uhr Kalari Zentrum, Hauptstraße 43, 38536 Meinersen Donnerstag 19:30 - 21:00 Uhr Dorfgemeinschaftshaus Ettenbüttel monatl. Beitrag: 39,00 € Erwachsene     29,00 € Schüler und Studenten     70,00 € Paare oder Familie (2 Personen)     94,00 € für Vater/ Mutter/ Kind

Selbstverteidigungs Kurse

ARM - Atma Raksa Mura ist ein realistisches, stilübergreifendes Selbstverteidigungssystem aus dem Kalarippayat. Die SV Kurse finden in kompakter Form an Wochenenden statt, an denen Fortgeschrittene als auch Anfängerteilnehmen können. Nähere Informationen erhalten Sie auf der ARM Webseite.
ARM Webseite

Kalari für Kinder

Kindertraining 10 - 13 Jahre Montag 18:00 - 19:00 Uhr DGH Ettenbüttel   Halbjahresbeitrag: 75,00 € Zur Zeit sind keine Plätze frei.
Kampfkunst